Rezept Royal: Blue Pea Flower Latte

Wir werfen kurz mal den Lügendetektor an und fragen: Schon mal von der Schmetterlingserbsenblume gehört? Klingelt’s bei Butterfly Blue Pea Flower, Anchan oder Clitoria Ternatea? Nein? Keine Sorge, das geht den meisten europäischen Ohren so. Ist alles ein- und dasselbe! Die Kraft der Blume mit den indigoblauen Blüten wird überall dort geschätzt, wo man auf Kräuterheilkunde schwört. Wir schätzen die Kraft ihrer blauen Farbe für unser neues geniales Kaffee-Rezept.

Die unbekannte Schöne hat einiges für die Gesundheit zu bieten: Sie strotzt nur so vor Antioxidantien, Bioflavonoiden und Peptiden. Doch zuallererst hat sie etwas für die Augen zu bieten: eine Menge Spass. Die Blüten der Schmetterlingserbse kannst du nämlich ganz hervorragend nutzen, um Lebensmittel auf natürliche Weise spektakulär blau zu färben. Doch warum irgendwelche Lebensmittel färben, wenn du auch das Lieblingslebensmittel deiner Wahl – Kaffee – färben kannst? Kaum etwas könnte besser zu deinem royalen Kaffee passen als die royalste aller Farben. Um die Sache etwas zu vereinfachen und natürlich auch, um uns vom Lager der Teetrinker-Fraktion zu distanzieren, arbeiten wir hier nicht mit Blumenblüten, sondern direkt mit dem Blue Pea Flower Pulver. Weil’s einfach einfacher ist.

CR-Blogimages-VideosLondon-quer-final-PeaFlower3@1x

Einfach mal zwischendurch ein blaues Wunder erleben: Geht mit dem Blue Pea Flower Latte.

Die Skills der in den Tropen und Subtropen Südostasiens wachsenden Kletterpflanze sind beachtlich, fragt man Anhänger der ayurvedischen und traditionellen chinesischen Medizin. Sie schwören auf die entzündungshemmende, schmerz- und krampfstillende Wirkung der Blue Pea Flower. Ausserdem gilt sie als natürliches Antioxidans: Dieses soll Schutz gegen sogenannte freie Radikale bieten und dazu beitragen, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Angeblich soll sie auch die Gehirnleistung steigern und Gedächtnis sowie Konzentration stärken. Was auch immer die Blaublütige wirklich kann: Mit ihrer Farbe kann diese – übrigens very instagrammable – Kaffee-Kreation einem definitiv richtig gute Laune machen. Cheers!

ZUTATEN (für 1 Glas):

  • 1 Café Royal Caramel kompatible Kapsel für Nespresso® oder Café Royal Caramel kompatible Kapsel für Nescafé®* Dolce Gusto®*
  • 250 ml Cashewmilch
  • ½ TL blaues Schmetterlingserbsenblüten-Pulver
  • 1 EL Ahornsirup
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Rosenblütenblätter (optional)

ZUBEREITUNGSZEIT:

  • ca. 3 Minuten

EQUIPMENT:

  • Kapselmaschine
  • Topf
  • Schneebesen
  • Sieb
  • Kaffeegläser

CR-Blogimages-VideosLondon-quer-final-PeaFlower1x

Zubereitung:

  1. Cashewmilch im Topf erhitzen
  2. Schmetterlingserbsenblüten-Pulver in die Milch sieben
  3. Ahornsirup zur Mischung giessen
  4. Vanilleextrakt dazugeben
  5. Alles mit dem Schneebesen gut verquirlen
  6. Espresso-Shot in der Kapselmaschine zubereiten und in die Milchmischung geben
  7. Für Ästheten: Auf den Blue Pea Flower Latte Rosenblütenblätter dekorieren – und vielleicht sogar noch ein Foto machen, um auf Instagram deine Karriere als Food-Influencer ein bisschen anzuheizen.

Passende Produkte