X

UNSERE VERANTWORTUNG

RECYCLING

WARUM ALUMINIUM-KAPSELN?

Der morgendliche Kaffee? Muss für dich schnell und einfach gehen. Bei bester Qualität. Aber nur wenn dein Kaffee optimal vor Licht, Luft und Feuchtigkeit geschützt ist, bekommst du das volle Aroma. Und zwar Tasse für Tasse. Aluminium bietet genau diesen perfekten Schutz. Und passt zu 100 % in deine Nespresso®*-Maschine zuhause. Aus diesem Grund haben wir uns bei unseren kompatiblen Kapseln fürs Nespresso®*-System für Aluminium entschieden.

Gleichzeitig ist Aluminium als Rohstoff zu 100% recycelbar. Und endlos wiederverwertbar. Yepp, du hast richtig gelesen! Viele wissen ja gar nicht, was für ein geniales System das ist: Die Aluminium-Kapseln werden nämlich – sofern du sie auch richtig entsorgst – nach Gebrauch fachmännisch eingeschmolzen, aufbereitet und in viele neue Gegenstände verwandelt! Zum Beispiel in dein nächstes neues Fahrrad! Übrigens ist auch Kaffeesatz ein wertvolles Material, das wiederverwertet werden kann. Und wird: Er erhält in Form von Biogas und Dünger ein neues Leben.

JETZT BESTELLEN

Wir reden nicht. Wir recyceln!

Wir wissen, Recyceln klappt nur, wenn es einfach ist. Kein Problem, haben wir uns gedacht. Und genau dort angepackt. Seit Januar 2020 kannst du deine Aluminium-Kapseln in jede Migros Filiale zurückbringen. Das heisst konkret: Über 700 zusätzliche Sammelpunkte, die neben den etablierten 2’700 Nespresso®* Recyclingstellen (also den öffentlichen Sammelstellen, Nespresso-Boutiquen und Handelspartnern), zur Entsorgung deiner Kaffeekapseln aus Alu geschaffen wurden. Cool, oder? Und wir sind noch einen Schritt weiter gegangen: Gemeinsam mit Nespresso haben wir die Non-Profit Organisation SWISS ALUMINIUM CAPSULE RECYCLING gegründet, mit dem Ziel, möglichst alle Aluminium-Kapseln in der Schweiz zum Recyceln zurückzugewinnen. Im Moment liegt die Schweizer Alukapseln-Recyclingquote bei 58%. Das ist gut, aber da geht doch noch mehr, oder?

Gemeinsam schaffen wir es. Mit euch.

Eins ist klar: Alle müssen davon erfahren, was wir vorhaben. Wir setzen uns mit aller Kraft dafür ein, dass nicht nur dir und deinen royalen Freunden, sondern wirklich allen Konsumenten die Wichtigkeit des Alukapsel-Recyclings bewusst wird. Und natürlich auch dafür, dass alle erfahren, wohin sie die Kapseln zurückbringen können. Einfach und natürlich kostenlos. Der Genuss eures Kaffees endet nämlich erst dort, wo das neue Leben eurer Kaffeekapsel anfängt.

Deswegen haben wir ein wichtiges Ziel:

Als Gründungsmitglied von SWISS ALUMINIUM CAPSULE RECYCLING sind wir bestrebt, das erste gemeinsame Branchenziel zu fördern: dass die Alukapseln-Recycling-Quote von 75% in wenigen Jahren in der Schweiz erreicht wird. Deshalb sind auch alle weiteren Schweizer Hersteller von Aluminium-Kaffeekapseln dazu eingeladen, sich uns anzuschliessen. Denn für die zukunftsgerichtete Idee der Organisation SWISS ALUMINIUM CAPSULE RECYCLING möchten wir wahnsinnig gerne weitere Mitglieder gewinnen. Damit das Netz der Recycling-Sammelstellen weiter wachsen kann.

Hier erfährst du mehr über die Organisation

WIE ENTSORGE ICH MEINE
ALUMINIUM-KAPSELN RICHTIG?

Die richtige Entsorgung deiner Aluminium-Kapseln ist entscheidend für ihre 100%ige Wiederverwertbarkeit. Oft ist das für den Konsumenten gar nicht so einfach. Wir machen es dir einfach: Mit der royalen Recycling-Lösung für die Schweiz!

Du kannst in jeder Migros – es sind insgesamt über 700 Sammelstellen – deine Café Royal Aluminium-Kapseln entsorgen. Einfach Kapseln sammeln. Im Beutel oder lose. Ins Einwurfloch an der Recycling-Wand geben. Fertig!

Du kannst deine royalen Aluminium-Kapseln aber auch bei ausgewählten melectronics-Filialen, öffentlichen Werkhöfen mit gekennzeichneten Behältern und in Nespresso®*-Boutiquen zurückgeben.



Ein neuer Beutel ist nicht notwendig. Macht das Sammeln aber leichter. Deshalb geben wir dir mit jeder Bestellung im Webshop einen wiederverschliessbaren Recycling Beutel umsonst dazu! Und das Beste: Auch wenn du kein Webshop-Kunde bist, kannst du dir die Beutel kostenfrei online bestellen. So macht das doch Spass, nicht wahr?

UND WAS IST MIT ANDEREN KAPSELN?

Andere Café Royal Kapseln aus Kunststoff kannst du im Haus- oder Restmüll entsorgen. Beispielsweise unsere kompatiblen Kapseln für Nescafe®* Dolce Gusto®*: Würdest du diese in einen Recycling-Behälter für Aluminium werfen, erschweren sie gemeinerweise den Recycling-Prozess. Und das muss ja nicht sein, stimmt’s? Gut zu wissen, dass sie woanders tausendmal besser aufgehoben sind.

Du willst noch mehr wissen? Hier findest du Antworten auf die häufigsten Fragen.

UNSER KAFFEE. NATÜRLICH NACHHALTIG.

Als Anbieter für Premiumkaffee nehmen wir unsere ökologische und soziale Verantwortung ernst. Deshalb beziehen wir unseren Rohkaffee ausschliesslich von Plantagen, die UTZ-zertifiziert sind oder ein vergleichbares Label tragen. Wir sind davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit in der Kaffeeproduktion ein Muss ist: Sowohl beim Anbau als auch bei der Weiterverarbeitung des Rohkaffees sowie bei den Arbeitsbedingungen vor Ort. Nur so erreichen wir gemeinsam den entscheidenden Unterschied. Ökologisch. Sozial. Qualitativ. Und natürlich geschmacklich.

In Honduras gehen wir noch einen Schritt weiter: Mit unserem Engagement in La Laguna setzen wir seit Jahren schon auf eine direkte Zusammenarbeit mit den Farmern vor Ort – ohne Zwischenhändler. Aber dafür mit einer garantiert langfristigen Abnahme des Rohkaffees. Durch die Anschaffung von modernen Maschinen wird der Kaffee optimal verarbeitet und die lokale Verarbeitungskapazität erhöht. Die Kaffeebäuerinnen und -bauern erhalten durch Agronomen Unterstützung bei Anbau, Verarbeitung und Transport des Kaffees. Genau wie beim Management und der UTZ-Zertifizierung ihrer Farmen. Oder bei der Erschliessung neuer Einkommensquellen. Mit diesem Impact verbessern wir ihre Lebensqualität und Arbeitsbedingungen auf die einzig sinnvolle Weise: Nachhaltig.

WAS BEDEUTET UTZ?

UTZ ist ein führendes Nachhaltigkeitsprogramm für Kaffee, Kakao, Tee und Haselnüsse. Und überraschenderweise keine Abkürzung. UTZ bedeutet schlichtweg “gut” – in einer alten Maya-Sprache Guatemalas. Genau dort fand das Nachhaltigkeitsprogramm in den 90er Jahren seinen Anfang. Mittlerweile sind Plantagen in ganz Lateinamerika, Afrika und Asien beteiligt.

Das UTZ-Nachhaltigkeitsprogramm schult Farmer ihren Kaffee nachhaltig anzubauen und zu ernten. Durch die Professionalisierung der Abläufe verbessern sie Menge und Qualität ihrer Ernte. Und damit auch ihr Einkommen und ihre Perspektiven. Gleichzeitig lernen sie, die Umwelt und die natürlichen Ressourcen zu schonen.

Nur wenn klar definierte soziale, ökologische und ökonomische Anforderungen erfüllt werden, bekommt ein Produkt die UTZ-Zertifizierung. Deshalb prüfen unabhängige Gutachter die Bedingungen auf den Plantagen.

Seit Lancierung ist nahezu das gesamte Café Royal Sortiment UTZ-zertifiziert. Die Reise deines Kaffees kannst du übrigens zurückverfolgen. Wie genau, erfährst du auf den Seiten deiner Lieblingsprodukte. Einfach, oder?