VERSANDKOSTENFREI AB 30 €

Zusammen für besten Kaffee und ein besseres Leben: unsere Kaffeebauern und wir


Er ist Kaffeebauer aus Leidenschaft, und das seit über 50 Jahren. Jesús Antonio Rápalo Murillo lebt in La Laguna, Santa Barbara und arbeitet mit uns zusammen. Der mittlerweile fast 84jährige sorgt mit seiner Erfahrung und Liebe zum Kaffee dafür, dass wir unseren Kunden exzellente Bohnen liefern können. Er trotzt den widrigen Anbaubedingungen und den klimatischen Herausforderungen vor Ort, um beste Qualität bieten zu können. Unser Kaffee aus Honduras wie der Crema begeistert mit ausgewogenem Aroma und Noten von Milchschokolade, und auch unsere anderen Sorten der Honduras Impact-Reihe sind ein Genuss für Kaffeefans.

Jesús und die anderen Kaffeebauern profitieren von unserem Fairtrade-Aufschlag und unserer Extrazahlung von 0,50 € pro verkaufte Packung, die wir in Projekte vor Ort investieren. Projekte wie den Aufbau der Klinik Santa Lucia in La Laguna.

MIT DIESEN PRODUKTEN LEISTET AUCH DU EINEN BEITRAG IN HONDURAS

18.99
EUR 18.99
(EUR 1.90 /100g)
Mehr Details
18.99

Derzeit nicht auf Lager

18.99
EUR 18.99
(EUR 1.90 /100g)
Mehr Details

Veränderung schaffen – unser Impact in Honduras

HONDURAS. WARUM DORT?

Wir haben uns für Honduras entschieden, weil es in diesem Kaffeeanbauland besonders viel Potenzial gibt, einen zielgerichteten Beitrag für bessere Lebensbedingungen zu leisten. Honduras ist eines der ärmsten Länder Zentralamerikas. Es kämpft als eines der grössten kaffeeproduzierenden Länder mit schwankenden Kaffeepreisen, komplizierten Handelsketten und schwierigen Anbaubedingungen. Ein Drittel der honduranischen Bevölkerung ist in der Kaffeebranche beschäftigt und damit extrem abhängig von der Erntemenge und dem Kaffeepreis. Deshalb unterstützten wir die Kaffeebauern in Santa Barbara, Honduras.

WIE WIR HELFEN

Wir machen uns direkt für unsere Kaffeebauern vor Ort in Honduras stark und setzen uns dafür ein, ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Sie kennen uns persönlich und wir arbeiten gemeinsam Hand in Hand, Jahr für Jahr. Durch bedürfnisorientierte Projekte, garantierte Fairtrade-Mindestpreise und unsere sichere Abnahme ihres Kaffees investieren wir in ihre Zukunft. Unser nachhaltiges und langfristiges Engagement in Honduras ist seit Anfang 2016 die erste Partnerschaft im Rahmen unserer Kaffeebohnen Impact Range. 

KLEINE SCHRITTE, GROSSE WIRKUNG: UNSERE PROJEKTE IN HONDURAS

Unser Impact macht den Unterschied


Wir haben inzwischen 2 Millionen € mit unserem Impact Programm gesammelt. Damit unterstützen wir diverse Projekte in Honduras, denn das Land zählt zu den ärmsten in Zentralamerika, und das Leben dort ist nicht einfach. Deshalb möchten wir unsere Kaffeeproduzenten unterstützen. Unter anderem verbessern wir die Infrastruktur, bieten alternative Einkommensquellen durch den Anbau von Limetten, Nelkenpfeffer und Kardamom und schulen unsere Kaffeebauern, um durch besseres Farmmanagement Produktivität und somit die Einnahmen zu steigern.

Auch die medizinische Versorgung der Menschen dort liegt uns am Herzen. Deshalb unterhalten wir den Betrieb der Klinik Santa Lucia in La Laguna für über 9825 Einwohner der umliegenden 21 Gemeinden eine konstante, stabile Versorgung und Betreuung durch Ärzte etablieren. Mehr über unser Klinik-Projekt hier.

Unser Impact macht den Unterschied


Wir haben inzwischen 2 Millionen € mit unserem Impact Programm gesammelt. Damit unterstützen wir diverse Projekte in Honduras, denn das Land zählt zu den ärmsten in Zentralamerika, und das Leben dort ist nicht einfach. Deshalb möchten wir unsere Kaffeeproduzenten unterstützen. Unter anderem verbessern wir die Infrastruktur, bieten alternative Einkommensquellen durch den Anbau von Limetten, Nelkenpfeffer und Kardamom und schulen unsere Kaffeebauern, um durch besseres Farmmanagement Produktivität und somit die Einnahmen zu steigern.

Auch die medizinische Versorgung der Menschen dort liegt uns am Herzen. Deshalb unterhalten wir den Betrieb der Klinik Santa Lucia in La Laguna für über 9825 Einwohner der umliegenden 21 Gemeinden eine konstante, stabile Versorgung und Betreuung durch Ärzte etablieren. Mehr über unser Klinik-Projekt hier.