Rezept Royal: Kurkuma Kaffee Latte

Das Trendgetränk “Goldene Milch” besticht nicht nur durch seine sonnige Farbe. Sondern liefert dir auch den perfekten Health Kick für den Herbst. Hier kommt unsere royale Version mit einem Schuss Espresso.

Kalte Füße und trübe Stimmung? Zeig dem Herbst, was ´ne Harke ist! Und mach dir einen Kurkuma Kaffee Latte. Mit Superfoods wie Kokosöl, Ingwer, Kardamom und eben Kurkuma. Die gelbe Knolle wird übrigens seit über 4000 Jahren als ayurvedisches Heilmittel eingesetzt.

Kurkuma kann was

Kein Wunder: Kurkuma hilft bei Erkältungen. Fördert die Verdauung. Und wirkt entgiftend. Bei uns kennt man es bislang eher als Bestandteil von Currypulver. Vielleicht bist du dem sogenannten „Gewürz des Lebens“ ja auch schon in deinem Lieblingscafé begegnet? Denn immer mehr Coffeeshops setzen Kurkuma Latte auf die Karte.

Healthy, spicy, tasty

Gesundheits-Drinks liegen nämlich voll im Trend. Aber kann das Detox-Getränk auch geschmacklich überzeugen? Es kann! Vor allem in Kombination mit Espresso. Das erdig-würzige Kurkuma-Aroma vereint sich wunderbar mit der leicht bitteren Kaffee-Note und der Schärfe des Ingwers. Und verbreitet in Sekunden eine wohlige Wärme im Körper. Genau das Richtige, um an verregneten Herbsttagen in die Gänge zu kommen.

kickass-recipe-kurkuma-latte-1

Zutaten:

  • 250 ml Vollmilch (für die vegane Version kannst du auch Mandelmilch oder Reismilch verwenden)
  • 1 Shot Espresso (25 g)
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Kurkumapulver
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL Kardamom
  • Eine Prise Pfeffer
  • Eine Prise Muskatnuss (frisch gerieben oder als Pulver)
  • 1-2 TL Honig (oder andere Süße)

Zubereitungszeit:

  • Ca. 10 Minuten

Equipment:

  • Große Tasse oder Becher
  • Topf
  • Mokkapot (oder anderes Zubereitungsgerät für Espresso)
  • Handmixer oder Milchschäumer

Zubereitung:

  1. Kokosöl in einem Topf erhitzen bis es anfängt zu schmelzen.
  2. Geriebenen Ingwer, Kurkuma, Zimt, Kardamom, Pfeffer und Muskatnuss in einen Topf geben und verrühren.
  3. Milch unter Rühren hinzugeben und für 10 Minuten bei kleiner Flamme ziehen lassen. (Es darf nicht kochen!)
  4. Mit einem Handmixer oder einem Milchschäumer aufschäumen.
  5. Das Ganze in einen Becher gießen und Espresso hinzugeben.
  6. Nach Wunsch mit Agavendicksaft oder einem anderen Süßungsmittel süßen.
  7. Mit einer Prise Zimt garnieren.

Tipp:

Nimm zunächst lieber etwas weniger Kurkuma und taste dich dann an deine optimale Menge heran. Wenn du zuviel nimmst, schmeckt das Getränk nämlich schnell bitter.

kickass-recipe-kurkuma-latte-2

Passende Produkte