VERSANDKOSTENFREI AB CHF 30

Dürfen wir vorstellen: Liceli Vela Collantes und Spitzenkaffee aus Peru

Sie ist das Gesicht der Packungen unserer Café Royal Peru Spezialitäten und lebt ihre Passion für Kaffee jeden Tag. Liceli Vela Collantes ist Kaffeebäuerin aus Leidenschaft. Zusammen mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt sie in Rodriguez de Mendoza auf einer Farm mit 5000 Kaffeebäumen und arbeitet seit 2020 mit uns zusammen. Dort kümmert sie sich mit grossem Einsatz und viel Liebe darum, dass unsere Kaffees trotz der herausfordernden klimatischen Bedingungen und schwieriger Infrastruktur so hervorragend schmecken.

Der Peru Espresso als Kapsel entfaltet mit seiner intensiven Würze und seiner dichten, haselnussbraunen Crema die Komplexität seiner Aromen, die man bei jedem Schluck geniesst, genau wie die anderen Kaffees der Impact-Reihe Perus. Das Anbaugebiet im Department Amazonas in Rodriguez de Mendoza liegt im Nordwesten Perus auf einer Höhe von 1100 – 1900 Metern über dem Meeresspiegel, wo die Anden auf den Amazonas treffen und so dem Kaffee Fruchtigkeit und Komplexität verleihen. Hohe Luftfeuchtigkeit vor allem wegen der Regenzeit und schlechte Infrastruktur machen Anbau und Ernte zur Herausforderung, der sich vor allem viele Kleinbauern stellen.

Dürfen wir vorstellen: Liceli Vela Collantes und Spitzenkaffee aus Peru

Sie ist das Gesicht der Packungen unserer Café Royal Peru Spezialitäten und lebt ihre Passion für Kaffee jeden Tag. Liceli Vela Collantes ist Kaffeebäuerin aus Leidenschaft. Zusammen mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt sie in Rodriguez de Mendoza auf einer Farm mit 5000 Kaffeebäumen und arbeitet seit 2020 mit uns zusammen. Dort kümmert sie sich mit grossem Einsatz und viel Liebe darum, dass unsere Kaffees trotz der herausfordernden klimatischen Bedingungen und schwieriger Infrastruktur so hervorragend schmecken.

Der Peru Espresso als Kapsel entfaltet mit seiner intensiven Würze und seiner dichten, haselnussbraunen Crema die Komplexität seiner Aromen, die man bei jedem Schluck geniesst, genau wie die anderen Kaffees der Impact-Reihe Perus. Das Anbaugebiet im Department Amazonas in Rodriguez de Mendoza liegt im Nordwesten Perus auf einer Höhe von 1100 – 1900 Metern über dem Meeresspiegel, wo die Anden auf den Amazonas treffen und so dem Kaffee Fruchtigkeit und Komplexität verleihen. Hohe Luftfeuchtigkeit vor allem wegen der Regenzeit und schlechte Infrastruktur machen Anbau und Ernte zur Herausforderung, der sich vor allem viele Kleinbauern stellen.

MIT DIESEN PRODUKTEN LEISTEST DU EINEN BEITRAG IN PERU

4.80
CHF 4.80
(CHF 8.88 /100g)
Mehr Details
4.80
CHF 4.80
(CHF 9.22 /100g)
Mehr Details
12.95
CHF 12.95
(CHF 2.59 /100g)
Mehr Details
12.95
CHF 12.95
Mehr Details

DIESER KAFFEE WIRKT AUCH MORGEN NOCH:

PERU. DAS NÄCHSTE IMPACT-KAPITEL.

PERU. WARUM GENAU DORT?

Das nachhaltige und langfristige Engagement in Peru ist unsere zweite Partnerschaft im Rahmen unserer Kaffeebohnen Impact Range. Seit 2020 unterstützen wir auch hier, weil die Kleinbauern und Pflücker vor Ort Support benötigen. 

Obwohl Kaffee eines der wichtigsten Exportgüter in Peru ist, sind hier vor allem Kleinbauern tätig. Wir möchten konkret die Kaffeebauern aus dem Department Amazonas in Rodríguez de Mendoza unterstützen. Viele dieser Bauern konnten ihr Potenzial immer noch nicht voll ausschöpfen, da ihre Standorte sehr isoliert sind. Sie verfügen zwar über ein sehr gutes Know-how, aber sie haben leider nicht genügend Infrastruktur, um ihren Kaffee optimal zu verarbeiten. Hinzu kommen die schwierigen Wetterbedingungen, welche in der Vergangenheit oft zu verlorenen Geschäften führten. 

DIESER KAFFEE WIRKT AUCH MORGEN NOCH:

PERU. DAS NÄCHSTE IMPACT-KAPITEL.

PERU. WARUM GENAU DORT?

Das nachhaltige und langfristige Engagement in Peru ist unsere zweite Partnerschaft im Rahmen unserer Kaffeebohnen Impact Range. Seit 2020 unterstützen wir auch hier, weil die Kleinbauern und Pflücker vor Ort Support benötigen. 

Obwohl Kaffee eines der wichtigsten Exportgüter in Peru ist, sind hier vor allem Kleinbauern tätig. Wir möchten konkret die Kaffeebauern aus dem Department Amazonas in Rodríguez de Mendoza unterstützen. Viele dieser Bauern konnten ihr Potenzial immer noch nicht voll ausschöpfen, da ihre Standorte sehr isoliert sind. Sie verfügen zwar über ein sehr gutes Know-how, aber sie haben leider nicht genügend Infrastruktur, um ihren Kaffee optimal zu verarbeiten. Hinzu kommen die schwierigen Wetterbedingungen, welche in der Vergangenheit oft zu verlorenen Geschäften führten. 

UNSER VERSPRECHEN FÜR BESSERE LEBENSBEDINGUNGEN

Genauso wie in Honduras arbeiten wir auch in Peru direkt und in enger Partnerschaft mit den Kaffeebauern im Nordwesten von Peru. Auf 1.100 bis 1.900m Höhe über dem Meeresspiegel schaffen wir durch langfristige Abnahmegarantien zum Bio- und Fairtrade-Mindestpreis finanzielle Sicherheit für die Bauern. Zusätzlich sollen unsere lokalen Projekte, die wir gemeinsam mit den Bauern und der Kooperative definieren, ihnen bei der besseren und schnelleren Lösung von Herausforderungen in der Kaffeeproduktion helfen. Auch du kannst mithelfen, indem du dich bei deinem Kaffee für die Fairtrade- und Bio-Bohnen aus Peru entscheidest! 

Unser Impact macht den Unterschied

Wir haben inzwischen 2 Millionen CHF mit unserem Impact Programm gesammelt. Damit unterstützen wir Projekte in Peru, um den Produzenten und ihrem Umfeld bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Neben Abnahmegarantien, Fairtrade-Preisen und einem Beitrag von 50 Rappen pro verkaufter Packung Impact-Kaffee an die Bauern investieren wir vor Ort in weitere Projekte.

Wir haben inzwischen 2 Millionen CHF mit unserem Impact Programm gesammelt. Damit unterstützen wir Projekte in Peru, um den Produzenten und ihrem Umfeld bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Neben Abnahmegarantien, Fairtrade-Preisen und einem Beitrag von 50 Rappen pro verkaufter Packung Impact-Kaffee an die Bauern investieren wir vor Ort in weitere Projekte.