ROYAL X RAINFOREST

Wir lieben Kaffee! Deshalb haben wir uns hohen Standards verschrieben – für dich, für die Bauern und für unsere Umwelt. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, bei der Produktion der kleinen Bohne nicht nur auf beste Qualität zu achten, sondern auch Themen wie Nachhaltigkeit und die Wahrung der Menschenrechte anzugehen – unter anderem gemeinsam mit der Rainforest Alliance. Unsere Zusammenarbeit mit der internationalen Organisation konzentriert sich auf diverse Aspekte, die dazu beitragen sollen, dir dein Lieblingsgetränk nachhaltiger und fairer für Mensch und Natur anzubieten. Wie genau, erklären wir dir hier.

Die Vision, die Welt etwas besser zu machen – das brachte Café Royal und die Rainforest Alliance zusammen. Unser Engagement in den Ländern, aus denen wir unseren Kaffee beziehen, geht Hand in Hand mit den Verpflichtungen, die die Rainforest Alliance für ihr eigenes Zertifizierungsprogramm festlegt und fördert. Dabei sind drei Eckpfeiler immer im Augenmerk: das Wohlergehen der Menschen, die den Kaffee produzieren, der Schutz unserer Umwelt und der faire Handel mit der kostbaren Bohne. Und so geht das:

Für das Wohl der Menschen

Das Wohlergehen der Farmarbeiter und -arbeiterinnen ist für die Rainforest Alliance ein Schlüsselpunkt für nachhaltige Landwirtschaft. Deshalb müssen zertifizierte Farmen die Menschenrechte achten. Heisst: Die Bauern müssen ihren Arbeitern und -arbeiterinnen unter anderem angemessene Unterkünfte zur Verfügung stellen und ihnen Zugang zu sauberem Trinkwasser, sanitären Anlagen und medizinischer Versorgung gewähren. Ausserdem muss der gesetzliche Mindestlohn eingehalten werden. Und dieser muss nachweislich existenzsichernd sein. All das unterstützt Café Royal nicht nur, indem wir unseren Kaffee aus eben diesen zertifizierten Farmen beziehen. Nein, wir gehen noch einen Schritt weiter – zum Beispiel durch direkte Partnerschaften mit den Farmen selbst. So können wir effektiv da helfen, wo die Kaffeebauern uns brauchen. Was wir so machen? Ganz schön viel: Zur Einkommenssicherung bieten wir ihnen langfristige Abnahmegarantien. Wir investieren in die Verbesserung der Infrastruktur rund um die Farmen und in innovative Maschinen, die die Arbeitsprozesse erleichtern. Und im Rahmen unseres eigenen Engagements helfen wir den Bauern mit vielen weiteren Community-Projekten, die ihre Lebensbedingungen nachhaltig verbessern.

Für die Umwelt

Kaffeebauern, die am Zertifizierungsprogramm der Rainforest Alliance teilnehmen, gehen sorgsam mit Land, Wasser und Energie um. So helfen sie, die natürlichen Ressourcen zu schonen. Sie tragen zum Schutz des Planeten bei, indem sie weniger Kunstdünger und Pestizide verwenden, Umweltverschmutzung vermeiden und Abfälle sorgfältig verwalten. Die Landwirte lernen, Wald- und Schutzgebiete zu bewahren, was wiederum der Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren zugute kommt. Sie werden in der Anwendung klimafreundlicher Anbaumethoden geschult, die ihnen helfen, sich an die Auswirkungen des Klimawandels anzupassen und widerstandsfähiger zu werden. Diese Massnahmen sind für die Bauern, von denen wir unseren Kaffee beziehen, mittlerweile fester Bestandteil ihrer täglichen Arbeit auf den Farmen. Denn sie wissen: Der Schutz der Artenvielfalt sollte und KANN mit einem profitablen Kaffeeanbau einhergehen, wenn man respektvoll mit den Schätzen von Mutter Natur umgeht. Mit dieser Verantwortung lassen wir die Bauern und Bäuerinnen natürlich nicht allein. Im Rahmen der Rainforest Alliance Zusammenarbeit werden die Bauern von geschulten Agronomen unterstützt und klimafreundliche Anbaumethoden gefördert. Gemeinsam mit ihnen arbeiten sie an neuen Wegen, um die Kaffeeernte ertragreich und gleichzeitig umweltschonend zu gestalten.

Für fairen Handel

Die Anbaumethoden, die wir und die Rainforest Alliance auf Kaffeefarmen fördern, tragen dazu bei, die Qualität der Bohnen zu verbessern, ohne die Kosten beim Anbau zu steigern. So tragen wir zu einer langfristigen Produktivitäts- und Einkommenssteigerung bei. Dadurch können die Landwirte bessere Preise für ihre Produkte aushandeln. Und wie jeder weiss, bedeuten bessere Preise bei niedrigeren Kosten letztendlich höhere Gewinne. Diese Gewinne sind für die Kaffeebauern vor allem in der erntefreien Zeit besonders wichtig. Denn auch in dieser Zeit bleibt ihnen so genug Geld, um die Existenzgrundlage ihrer Farm und für sich selbst zu sichern.

Eine Menge wichtiger Dinge passieren rundum das kleine grüne Siegel auf unseren Packungen. Gut, dass du all das mit einer Tasse deines Lieblingskaffees jetzt erstmal sacken lassen kannst, nicht wahr?

Passende Produkte