Rezept Royal: 3 spooky Cocktails für deine Halloween-Party

Die perfekte Halloween-Party? Braucht ganz viel Grusel. Aber nicht übertreiben, denn du willst deine Gäste ja auch nicht völlig verschrecken. Deswegen spielt der richtige Drink eine grosse Rolle. Gerade in der Nacht des Schreckens darf der nämlich gerne einen Ticken skurriler sein als sonst. Gut reingehen sollte er natürlich trotzdem. Und hier kommt unser Halloween-Labor ins Spiel! Wir zeigen dir drei schaurige Cocktail-Rezepte, die für eine unvergessliche Geisterparty sorgen werden – ganz ohne angsteinflössenden Spuk!

Kostüme? Check! Creepy Deko und abgefahrenes Fingerfood? Schon fertig! Was jetzt noch fehlt: die passenden Drinks für deine Gäste. Klar sind Gin Tonic und Bier absolute Party-Klassiker, aber Halloween-Vibes kommen bei diesen Drinks eher nicht auf. Da klingen Cocktails wie Black Magic, Spider Bite, Sleepy Hollow doch schon viel besser.

UP ALL NIGHT

Aber nicht nur die Namen passen super zum Motto der Nacht. Mit aussergewöhnlichen Zutaten wie essbarem Glitzer, Tapioka-Perlen oder rauchendem Rosmarin machen die Cocktails auch optisch richtig was her. Und damit deine Gäste nicht schon zur Geisterstunde müde durchhängen, ist in jedem Drink noch ein extra Koffein-Kick enthalten. Damit können sogar Party-Mumien die ganze Nacht abfeiern.

CR-Halloween-quer-final-1@1x

ZUTATEN FÜR EINEN BLACK MAGIC:

ZUTATEN FÜR EINEN SLEEPY HOLLOW:

  • 15 ml Absinth
  • 60 ml Mezcal
  • 30 ml Pimento Dram
  • 2 Tropfen Angosturabitter
  • 1-2 TL Kaffeesirup (oder 1 Espresso Shot mit Zucker und Vanillinzucker)
  • Rosmarinzweige

ZUTATEN FÜR EINEN SPIDER BITE:

  • 180 ml Rotwein
  • 60 ml Kaffeesirup
  • 30 ml Vanillelikör
  • Eiswürfel
  • Crushed Eis
  • Tapioka-Perlen

ZUTATEN FÜR KAFFEESIRUP:

ZUBEREITUNGSZEIT:

  • JEWEILS CA. 5-10 MINUTEN

EQUIPMENT:

  • Shaker
  • Coupé Glas
  • Whiskyglas
  • Teelöffel
  • Topf
  • Sieb
  • Feuerzeug

ZUBEREITUNG: BLACK MAGIC

  1. Eiswürfel in ein Glas geben und Espresso direkt darübergiessen
  2. Den kalten Espresso zusammen mit Wodka, Kaffeelikör und einer Prise Glitzer mit einem Löffel kurz umrühren, bis sich die winzigen Partikel im Cocktail verteilen.
  3. Falls der Glitter-Effekt nicht ausreicht, noch mehr hinzufügen und mit einem Löffel umrühren.

CR-Halloween-Blogimage-hoch-final-2@1x

ZUBEREITUNG: SLEEPY HOLLOW

  1. Absinth in ein Glas geben und schwenken bis das Glas beschichtet ist
  2. Den Likör wegschütten (sorry!)
  3. Einen Cocktail Shaker mit Eis füllen, dann Mezcal, den Pimento Dram, Kaffeesirup oder einem Espresso Shot und 2 Spritzer Bitter hinzufügen.
  4. Den Cocktail in ein Glas mit Eiswürfel abseihen
  5. Rosmarin mit einem Feuerzeug anzünden, bis er raucht, und in das Glas geben
  6. Cheers!

ZUBEREITUNG: SPIDER BITE

  1. Rotwein, Kaffeesirup, Vanillelikör und Eiswürfel in einen Shaker geben und schütteln
  2. Ein Glas mit Crushed Eis füllen und den Drink hinzugeben
  3. On top Spinneneier garnieren – natürlich keine echten! Gekochte Tapioka-Perlen sehen täuschend ähnlich aus, aber schmecken garantiert besser.

CR-Halloween-Blogimage-hoch-final-1@1x

ZUBEREITUNG: TAPIOKA

  1. Zwei Liter Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen
  2. Die Perlen in das kochende Wasser geben und so lange kochen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (gelegentlich rühren, damit sie nicht zusammenkleben)
  3. Dann bei mittlerer Hitze weitere 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen
  4. Den Topf von der Herdplatte nehmen, Deckel drauf und die Perlen 30 Minuten darin ruhen lassen
  5. Last but not least: Perlen absieben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen – fertig!

ZUBEREITUNG: KAFFEESIRUP

  1. Kaffee und Zucker in einen Topf geben
  2. Unter Rühren aufkochen
  3. Danach Hitze reduzieren und für 15-20 Minuten einköcheln – gelegentlich umrühren

Passende Produkte