Rezept Royal: Gin & Tonic Coffee

Sport oder Schoggi? Essen bestellen oder selber machen? Die To-do-Liste abarbeiten oder weiter Netflix suchten? Über den Tag verteilt wirst du ganz schön oft mit “Entweder-oder”-Fragen konfrontiert, was? In Sachen Feierabenddrink nimmt dir das Internet die schwierige Entscheidung aber glücklicherweise ab! Denn seit einiger Zeit werden Gin & Tonic und Kaffee einfach miteinander kombiniert. Und was dabei herauskommt? Na, ein erfrischendes und munter machendes It-Getränk für chillige Sommerabende.

ZUTATEN:

  • 40 ml Gin
  • 80 ml Tonic
  • 1/2 Tasse Café Royal Crema
  • Eiswürfel
  • Zitronenzeste (optional)
  • Minze (optional)

ZUBEREITUNGSZEIT:

  • Ca. 5 Minuten

EQUIPMENT:

  • Longdrink-Glas
  • Löffel

Zubereitung:

  1. Eine halbe Tasse Crema vorbereiten und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen, wenn du deinen Drink lieber mit einem Cold Brew geniesst, bereite den Kaffee schon am Morgen vor.
  2. Ein Glas zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen.
  3. Den Gin und Tonic Water ins Glas geben.
  4. Zum Schluss den gekühlten Kaffee langsam ins Glas giessen.
  5. Noch einmal umrühren und, je nach Laune, mit Zitronenzesten und Minze garnieren – fertig.

blogImage-cr-world-gin-day

Sind wir mal ehrlich: Wer hat schon Lust, nach einem stressigen Arbeitstag noch ewig mit einem Mixer und Tausenden von Zutaten einen fancy Cocktail vorzubereiten? Na gut, Hobby-Barkeeper vielleicht. Aber für den Rest von uns, der es am Feierabend eher entspannt mag, ist dieser Drink wie geschaffen. Ganz ohne aufwendigen Schnickschnack hast du in unter fünf Minuten etwas kreiert, mit dem du genüsslich in den gemütlichen Teil des Tages starten kannst.

Noch was fürs Auge?

Wenn du dem Ganzen noch etwas Pepp on top geben willst, empfehlen wir, den Drink mit Minzblättern und Zitronenzesten aufzuhübschen. Die bringen nicht nur Farbe ins Spiel, sondern sorgen auch geschmacklich für den speziellen Wow-Effekt. Denn das fruchtige Zitronenaroma mit der herben Kaffeenote und die Minze bringen den sanften Taste des Tonics auf ein ganz neues Level.

Wer hat’s erfunden?

Stopp! Bevor du in die Küche rennst, um den Gin & Tonic Coffee selbst auszuprobieren, haben wir noch einen kleinen Fun Fact für dich. Falls du dich fragst, wer zur Hölle auf dieses grandiose Rezept gekommen ist, hier die Antwort: Die Superbrains hinter diesem Erfolgsdrink sind die Gründer der Webseite Gin Foundry. Die herkömmlichen Kombis rund um Gin & Tonic waren ihnen auf Dauer zu langweilig, also kamen sie auf die brilliante Idee, das beste Getränk der Welt – natürlich Kaffee – dazuzugeben. Und so war der Gin & Tonic Coffee geboren. So, jetzt halten wir dich aber nicht mehr weiter auf. Happy Genussmoment wünschen wir dir!