REZEPT ROYAL: ESPRESSO SECCO MIT ROSENSIRUP

So toll ein Tête-à-Tête zu zweit ist, so wichtig sind auch ausgelassene Mädelsabende mit Freundinnen, in denen es um gemeinsame Themen, Lachen und Quatschen geht. Habt ihr schon mal so einen Abend über einen Video-Call veranstaltet? Wir haben die passenden Drinks und Snacks dafür.

Sektglas mit Eiswürfeln und Espresso Secco und selbstgemachtem Rosensirup Café Royal Rezept

Es ist verrückt, aber mit vielen Freundinnen unbekümmert auf dem Sofa Lieblingsserien zu gucken und dabei über Details zu diskutieren; gemeinsam wild über Charaktere, Styling und alles, was uns interessiert, auszuschweifen – all das scheint während der Pandemie weit weg gerückt zu sein. Trotzdem sind wir überaus soziale Wesen. Dass zwischenmenschliche Beziehungen und gemeinsame Erlebnisse wahnsinnig wichtig sind für unsere mentale Gesundheit, ist wissenschaftlich erwiesen*. Grund genug, smarte Lösungen parat zu haben, um trotzdem ab und zu miteinander zu feiern. Auch ohne Feiertag. Und auch, wenn der eine Teil der tollen Truppe in Berlin, der andere in Hamburg und der dritte Teil vielleicht gerade in Kapstadt ist.

Leckerer Drink mit selbstgemachten Zutaten

Die unverzichtbare Zutat für den royalen Espresso Secco ist ein köstlicher Sirup aus Rosenblüten. Übrigens eine tolle Idee zum Selbermachen: Dann weisst du genau, dass auch nur das drin ist, was du selber gern drin hättest! Die süsse Essenz frischer Rosenblüten verfeinert natürlich nicht nur diesen Drink, sondern auch andere Cocktails oder selbstgemachte Limonaden perfekt. Dieses einfache Sirup-Rezept kannst du wunderbar auch gleich auf Vorrat produzieren.

ZUTATEN:
(für 2 Personen)

  • 250 ml Prosecco
  • 2 cl Rosensirup
  • ⅓ Bund Minzblätter
  • 35 g Rosenblätter
  • Café Royal Espresso (2x 40 ml)
  • 5–6 Eiswürfel

ZUTATEN FÜR DEN ROSENSIRUP:

  • 1-Liter-Messbecher voller roter oder rosa Rosenblüten
  • 1 l Wasser
  • 1,5 kg Bio-Birkenzucker
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 20 g Zitronensäure

ZUBEREITUNGSZEIT:

  • ca. 4 Minuten für die Drinks und 3 Tage für den Sirup

EQUIPMENT:

  • 2 Highball-Gläser
  • Wiegemesser oder scharfes Messer
  • Kaffeemaschine
  • Löffel

EQUIPMENT FÜR DEN ROSENSIRUP:

  • Messbecher
  • Topf
  • Sieb
  • Mulltuch
  • Flaschen für den Sirup

Zubereitung:

  1. Gib zwei bis drei Eiswürfel in jedes Glas.
  2. Teile den Prosecco auf die beiden Gläser auf.
  3. Bereite zwei Espresso-Shots à 40 ml zu.
  4. Espresso vorsichtig in die High Ball-Gläser zum Prosecco geben.
  5. Danach in jedes Glas 1 cl Rosensirup giessen.
  6. Je einen Teelöffel Rosenblätter aufstreuen.
  7. Mit Minze dekorieren.

Zubereitung von Rosensirup:

  1. Wasche die Rosenblätter und befreie sie von allen grünen und weissen Blattansätzen. Diese machen deinen Sirup ansonsten bitter.
  2. Gib Wasser und Zucker in einen Topf und koche sie unter Rühren auf, bis es transparent ist. Lass die Flüssigkeit danach ein wenig abkühlen.
  3. Danach Zitronensäure hinzufügen und gut umrühren.
  4. Die Rosenblüten zur Zuckerlösung dazugeben.
  5. Zitrone waschen, in Scheiben schneiden. Zur Zucker-Rosen-Flüssigkeit geben.
  6. Den Topf abdecken und den Ansatz drei Tage durchziehen lassen.
  7. Den durchgezogenen Sirup in ein mit einem Mulltuch ausgelegten Sieb seihen.
  8. In stylische Flaschen abfüllen. So ist er mehrere Wochen lang haltbar.
  9. Wenn du willst, dass er länger haltbar ist, koche den Sirup erneut auf und fülle ihn anschliessend heiss in desinfizierte Flaschen ab.

Gesunde Snacks für den Mädelsabend

Für einen lustigen Abend mit deinen Freundinnen darf eines natürlich nicht fehlen: leckere Snacks. Mit Betonung auf lecker! Und: Auf gar keinen Fall zu ungesund, schon klar. Da kommen die royalen Coffee Dattel Mandel Balls wie gerufen: Sie machen satt, ohne schwer zu sein. Sie sind raffiniert und machen geschmacklich ordentlich was her, ohne bei der Zubereitung Ottolenghi-Qualitäten in der Küche an den Tag legen zu müssen. So lieben wir das doch, oder?

Coffee Dattel Mandel Balls

COFFEE DATTEL MANDEL BALLS

ZUTATEN:
(für 12 Stück)

  • 50 Medjool-Datteln
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL stark entöltes Rohkakaopulver
  • (Rohkakao = etwas malziger, leicht nussiger und weniger herber Geschmack)
  • („stark entölt” = die Konzentration der Inhaltsstoffe ist hier höher als bei nicht geröstetem Kakao)
  • Alternativ:
  • 2 TL gefriergetrocknete Himbeeren
  • 2 TL Kokosraspeln
  • 1 Café Royal Dark Chocolate (40 ml)

FÜR DAS TOPPING:

  • 1 TL stark entöltes Rohkakaopulver

ZUBEREITUNGSZEIT:

  • ca. 55–60 Minuten (inkl. Einweichzeit)

EQUIPMENT:

  • Mixer
  • scharfes Messer oder Wiegemesser
  • Kaffeemaschine
  • Pralinen-Manschetten

Coffee Dattel Mandel Balls

Zubereitung:

  1. Entsteine die Datteln, zerschneide sie zunächst recht grob in Stückchen.
  2. Bereite einen Shot Espresso zu. Übergiesse die Dattelstückchen mit dem heissen Espresso und lasse sie so ca. 45 Minuten lang einweichen.
  3. Gib die Walnüsse in einen Mixer und zerkleinere sie fein. Oder auch nur so weit, wie du es am leckersten findest, so dass sie z. B. noch etwas Biss haben (alternativ geht das auch super mit einem Wiegemesser).
  4. Danach die gemahlenen Mandeln und das Kakaopulver hinzugeben.
  5. Die Datteln aus dem Espresso holen, sie allerdings nicht abtropfen lassen, sondern mit 5 TL (ca. 15 ml) vom Espresso zu den anderen Zutaten geben.
  6. Alle Zutaten so lange mixen, bis alles gut miteinander vermengt ist und du eine schön gleichmässige Masse vor dir hast.
  7. Aus der Masse kleine Kugeln formen und diese im Kakaopulver wälzen. Alternativ kannst du sie auch mit getrockneten Himbeeren und Kokosraspeln dekorieren. Dafür die getrockneten Himbeeren mit einem Mörser zerkleinern und die Kugeln in der Himbeer- oder der Kokos-Mischung wälzen. Oder natürlich in beiden!
  8. Je eine Kugel vorsichtig in eine Pralinen-Manschette platzieren.
  9. Die Coffee Dattel Mandel Balls am besten im Kühlschrank aufbewahren.

*Quelle: Studie “The Implications of COVID-19 for Mental Health and Substance Use”
Kaiser Family Foundation, Nirmita Panchal, Rabah Kamal, Kendal Orgera, Cynthia Cox, Rachel Garfield, Liz Hamel, Calley Muñana, August 2020: https://www.kff.org/coronavirus-covid-19/issue-brief/the-implications-of-covid-19-for-mental-health-and-substance-use/